Finden Sie Ihr psychologisches Alter heraus
Finden Sie Ihr psychologisches Alter heraus

6 Vorteile von Radieschen zur Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten

Inhalt:

Medizinisches Video: 6 erstaunliche gesundheitliche Vorteile von Kardamom

Weißer Rettich gehört zu den Gemüsesorten und wird häufig zum Kochen von Gemüsesuppe, Salaten und anderen Gerichten verwendet. Wie andere Gemüsesorten enthält weißer Rettich Ballaststoffe, die ziemlich hoch sind, und ist daher definitiv gut für die Gesundheit des Magens und des Darms. Aber es stellt sich heraus, dass die Vorteile von Radieschen hier nicht aufhören, es gibt immer noch viele Vorteile, die Sie möglicherweise nicht kennen. Was sind die Vorteile von weißem Rettich?

1. Weißer Rettich kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren

Weißer Rettich enthält, wie gesagt, sehr hohe Ballaststoffe. Dies ist gut für diejenigen von Ihnen, die ein Diätprogramm ausführen, um Gewicht zu verlieren. Ballaststoffe können zu viel Fett im Körper ansammeln. Wenn Sie viele Glasfaserquellen wie weißen Rettich verbrauchen, werden Sie sich schnell satt und die Fülle wird lange anhalten.

Sie können also nicht mehr ungesunde Snacks als Ursache einer fehlgeschlagenen Diät beschuldigen, weil Sie sich länger satt fühlen und nicht mehr brauchen.

2. Bewahren Sie die Gesundheit des Herz-Kreislaufsystems

Weißer Rettich hat einen hohen Anthocyangehalt. Dieses Anthocyanin ist eine Art Flavonoid, das nicht nur Farbrettich liefert, sondern auch gesundheitsfördernd ist. Eine davon ist die Aufrechterhaltung der Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Blutgefäße. Viele Studien haben bewiesen, dass dieses Anthocyanin das Risiko chronischer Krankheiten wie koronarer Herzkrankheit, Schlaganfall und anderen Erkrankungen reduzieren kann.

3. Das Wachstum von Krebszellen hemmen und sogar verhindern

Weißer Rettich enthält nicht nur Anthocyane, sondern auch Vitamin C, Folsäure und verschiedene Arten von Antioxidantien, die hoch sind. Ein Faktor, der Krebs verursacht, ist das Vorhandensein von freien Radikalen im Körper. Die hohen freien Radikale können die normalen Zellen des Körpers mutieren lassen, so dass Krebszellen entstehen und wachsen können.

Die Forschung zeigt auch, dass Antioxidantien den Krebsbehandlungsprozess beeinflussen. In dieser Studie tendierten Patienten, die antioxidative Ergänzungen erhielten, dazu, die Chemotherapie besser zu durchlaufen, ohne schwere Symptome zu erleiden.

4. Bluthochdruck reduzieren

In Radieschen ist auch Kalium enthalten, das zur Aufrechterhaltung eines normalen Blutdrucks nützlich ist. In fast allen Fällen resultiert Bluthochdruck aus zu viel Natrium im Körper. Während Kalium im Gegensatz zu Natrium wirkt, kann Kalium die durch Natrium verursachten Nebenwirkungen reduzieren und einen Blutdruckanstieg verhindern.

5. Gut für Diabetiker

Der glykämische Index von Radieschen ist klein, so dass diese Art von Gemüse für Diabetiker sicher ist und ihren Blutzucker nicht ansteigen lässt. Wenn Diabetiker weißen Rettich essen, wird diese Rübe auch eine Rolle bei der Regulierung des Eintritts von Zucker in das Blut spielen. Sie brauchen sich also keine Sorgen um den plötzlichen Anstieg des Blutzuckers zu machen.

6. Hilft bei Nierenfunktionsstörungen

Rettich hat natürliche harntreibende Eigenschaften, die Ihre Urinproduktion erhöhen können. Die Einnahme von Diuretika bewirkt, dass der Körper mehr Natrium in den Urin freisetzt, so dass auch dieser Blutdruck sinkt. Beim Wasserlassen können Entzündungen auftreten und wenn Sie Radieschen konsumieren, werden Entzündungszustände verhindert.

6 Vorteile von Radieschen zur Vorbeugung gegen verschiedene Krankheiten
Rated 4/5 based on 1375 reviews